Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Am Mittwoch [05. Februar 2014] fiel gegen 00:15 Uhr den Beamten der Polizeiwache Brilon im Bereich Lederke auf der Bundesstraße 7 ein Autofahrer auf. Bei der Kontrolle zeigte der Mann stark gerötete Augen und noch weitere Hinweise, die auf einen Drogenkonsum schließen ließen.

Er wurde zur Wache gebracht, wo der 21-Jährige aus Brilon freiwillig eine Urinprobe abgeben wollte. Dabei versuchte er aber zu schummeln, indem er lediglich Wasser der Toilettenspülung in den Becher machte. Daraufhin wurde ein Speicheltest bei ihm durchgeführt, der den Drogenkonsum bestätigte und ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Der Mann durfte an diesem Abend nicht mehr fahren und gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitenanzeige geschrieben.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis