Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Bei der Suche nach der seit dem 28. Juli 2015 vermissten Elke S. gibt es eine neue Spur. Bei der Kriminalpolizei in Brilon meldete sich eine Zeugin und gab an, die Gesuchte am Sonntag [09. August 2015] gesehen zu haben.

Gegen 19:35 Uhr soll sie auf einer Bank an der Ludgerusstraße in Oberalme gesessen haben. Anschließend sei sie zu Fuß in Richtung Wülfte gegangen. Weiter gab die Zeugin an, Elke S. habe zu diesem Zeitpunkt eine schwarze Hose, eine geblümte Bluse und schwarze Clogs oder Schlappen getragen. Außerdem hatte sie eine kleine, ebenfalls schwarze Handtasche bei sich. Die rotbraunen Haare hatte Elke S. zu einem Zopf gebunden. Die Zeugin beschrieb das Erscheinungsbild der Gesuchten als apathisch.

Bislang konnte Elke S. im gesamten Bereich nicht gefunden werden. Ein Mantrailer-Hund konnte die mutmaßliche Spur der Vermissten zwar aufnehmen, dieser aber nicht bis zum aktuellen Aufenthaltsort verfolgen. Aktuell finden im Bereich Alme weitere Suchmaßnahmen statt, ein Polizeihubschrauber zur Unterstützung aus der Luft ist angefordert.

Zeugen, die Elke S. sehen, werden dringend gebeten, sich sofort über den Notruf 110 mit der Polizei Hochsauerlandkreis in Verbindung zu setzen und die Vermisste bis zum Eintreffen der Polizei im Auge zu behalten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Foto: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis