Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Mit schweren Verletzungen wurde am Sonntagnachmittag [29. September 2013] ein Motorradfahrer nach einem Verkehrsunfall in Krankenhaus gebracht. Gegen 15:20 Uhr waren zwei Kradfahrer hintereinander auf der Ortsdurchfahrt in Messinghausen unterwegs (Lange Reihe).

In entgegengesetzter Richtung ging eine Familie auf dem Gehweg. Plötzlich trat ein 5-jähriges Kind aus dieser Gruppe unvermittelt auf die Straße, wurde aber sofort von Familienangehörigen wieder auf den Gehweg gezogen.

Der erste der beiden Motorradfahrer, ein 45 Jahre alter Mann, erkannt die Situation, bremste ab und wich etwas nach links aus. Der nachfolgende Fahrer, 26 Jahre alt, erfasste das Geschehen jedoch zu spät. Als er stark bremste, verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und überschlug sich. Das zweite Krad schleuderte gegen das vorausfahrende Zweirad. Der 26 Jahre alte Fahrer wurde schwer verletzt, der zweite Motorradfahrer blieb unverletzt, ebenso wie die gesamte Familie, die zu Fuß unterwegs war. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 bis 6.000 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis