Print Friendly, PDF & Email

Brilon. Mit einem Scheck über 500 Euro unterstützt die Briloner Laienspielgruppe Maul-Affen-Feil e.V. die Jugendarbeit der Briloner Feuerwehr. „Die Spende kommt genau im richtigen Augenblick“, so Holger Knackstedt, Jugendfeuerwehrwart, der mit Michael Kappe, Lukas Brüggemann und Reinhard Becker für den Sommer eine 5 tägige Ferienfreizeit in Stuttgart plant.

Die Briloner Laienspielgruppe Maul-Affen-Feil e.V. unterstützt die Jugendfeuerwehr Brilon mit einen Spende von 500 Euro. Foto: Laienspielgruppe Maul-Affen-Feil e.V.

Die Briloner Laienspielgruppe Maul-Affen-Feil e.V. unterstützt die Jugendfeuerwehr Brilon mit einen Spende von 500 Euro. Foto: Laienspielgruppe Maul-Affen-Feil e.V.

Die 18 Jugendfeuerwehrmänner bedankten sich recht herzlich bei dem Theaterensemble und demonstrieren eindrucksvoll ihr Können bei einer kleinen Übung auf dem Feuerwehrgelände. „Gerade die Ausbildung des Nachwuchs eine wichtige Aufgabe innerhalb der Feuerwehr. Das Team rund um Holger Knackstedt leistet hier hervorragende Arbeit“, so Stefan Scharfenbaum von Maul-Affen-Feil. Bei einem ausführlichen Rundgang durch das Feuerwehrhaus bekamen die Laienschauspieler einen intensiven Einblick in die Welt der freiwilligen Feuerwehr in Brilon.

Quelle: Laienspielgruppe Maul-Affen-Feil e.V.