Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Ein bislang unbekanntes Fahrzeug ist am Montag [24. August 2015] in Madfeld gegen eine Mauer gefahren. Diese grenzt ein Grundstück an der Straße „Margaretenhöhe“ von der Straße ab. In der Zeit zwischen 07:00 Uhr und 10:30 Uhr hatte ein Bewohner des Hauses, auf dessen Grundstück die Mauer steht, einen Knall gehört.

Zeitlich kann dieser Knall aber bislang nicht näher eingegrenzt werden. Vor der Mauer ist eine Blockierspur zu erkennen, die vor der Mauer endet. Nach bisherigen Ermittlungen ist ein unbekannter Fahrzeugführer aus Richtung Schützenstraße über die Margarethenhöhe zur Röhlenstraße unterwegs gewesen. Dabei kam er in einer Linkskurve von der Straße ab und prallte gegen die Mauer, die dabei beschädigt wurde.

An dem gesuchten Fahrzeug müssten vorne rechts ebenfalls erhebliche Schäden zu erkennen sein. Anstatt den Unfall zu melden und den Schaden über die Kfz-Versicherung zu regulieren, setzte der Unfallverursacher zurück und fuhr dann unerlaubt von der Unfallstelle weg. Der Geschädigte meldete sich bei der Polizei Brilon und erstattete Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht.

Das Verkehrskommissariat sucht jetzt neben anderen Maßnahmen nach Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall, dem gesuchten Fahrzeug oder dessen flüchtigen Fahrer geben können. Solche Hinweise werden an die Polizei Brilon unter 02961-90200 erbeten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)