Print Friendly, PDF & Email

Brilon/Thülen. Am 11. Februar 2012 fand die Jahreshauptversammlung der Löschgruppe Thülen statt, wozu Löschgruppenführer Thomas Walzak neben den Feuerwehrlern auch Bürgermeister Schrewe und den Leiter der Feuerwehr Wolfgang Hillebrand mit seinem Stellvertreter Winfried Göbel begrüßen konnte.

Thomas Walzak referierte über das Jahr 2011 indem insgesamt 1492 Stunden an ehrenamtlichen Dienst von den Mitgliedern der Löschgruppe geleistet wurden. Gut die Hälfte der Stunden fällt in den Bereich Aus- und Fortbildung um für die Aufgaben im Einsatz, acht im Jahr 2011, gerüstet zu sein. Aber auch ausserhalb des Feuerwehr-dienstes wurden viele Stunden für Veranstaltungen im Ortsteil Thülen geleistet.

 

Bürgermeister Schrewe, Wehrführung und Löschgruppenführung sowie die Geehrten und Beförderten. Foto: Feuerwehr Brilon

Der Leiter der Feuerwehr Wolfgang Hillebrand beförderte nach dem Bestehen des ersten Truppmann-Lehrganges Christian Patzke, Martin Bohle und Lars Hillebrand zum Feuerwehrmann. Weiterhin wurden Maximilian Rickert, Martin und Christian Brüne und Mario Ludwig zum Oberfeuerwehrmann und Thomas Im Moore zum Hauptfeuerwehr-mann befördert.

Wehrführer Hillebrand betont, dass die personelle Ausstattung der Löschgruppe Thülen auch ohne Jugendfeuerwehr gut ist. Durch die gezielte Ansprache von Quereinsteigern wird die Personaldecke ausgeglichen. Er macht gleichzeitig Werbung für die Aufnahme von Quereinsteigern. Neueinsteiger die auch deutlich über 20 Jahre alt sind, sind jederzeit gern in der ganzen Feuerwehr Brilon gesehen.

Zum Abschluß dankte Bürgermeister Schrewe den Männern der Löschgruppe für ihren ehrenamtlichen Dienst in der Feuerwehr. Zum einen dankte er für den feuerwehr-technischen Bereich, der für die Sicherheit der Bürger unerläßlich ist. Zusätzlicher Dank aber auch für die Übernahme sonstiger Aufgaben für die Dorfgemeinschaft. Bürger-meister Schrewe ehrte dann noch Johannes Becker für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr Brilon.

Quelle: Feuerwehr Brilon