Print Friendly, PDF & Email

Brilon/Hoppecke. Die Feuerwehr Brilon ist am Sonntag [08. Mai 2011] in den frühen Morgenstunden, 5:00 Uhr, zu einem Brandeinsatz alarmiert worden. Auf dem Plattenberg sollte es eine starke Rauchentwicklung geben.

Die Löschgruppe Hoppecke, war bereits im Einsatz bei einem Fehlalarm und konnte die Brandstelle erkennen. Im Bereich Lith in Hoppecke stand eine Hütte am Waldrand im Vollbrand. Die Löschgruppe Messinghausen und der Löschzug Brilon wurden zusätzlich alarmiert.

Foto: Feuerwehr Brilon

Beim Eintreffen der ersten Einheiten griff das Feuer bereits auf den angrenzenden Wald über. Mit dem, auf den Fahrzeugen, mitgeführten Wasser konnte diese Brandaus-breitung aufgehalten werden. Nachdem eine etwa 700 m lange Förderleitung aufgebaut wurde konnte der Brand unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. Die etwa 35 Einsatzkräfte waren ca. 4 Stunden im Einsatz. Zur Brandursache und Schadenshöhe liegen der Feuerwehr keine Angaben vor.

Quelle: Feuerwehr Brilon