Print Friendly, PDF & Email

Brilon. Der CDU Bürgermeisterkandidat Holger Borkamp besuchte im Rahmen eines Hausbesuches auch das neue Zentrum für Altersmedizin im Briloner Krankenhaus Maria Hilf. Begleitet wurde Borkamp von Dieter Henke, CDU-Ratsmitglied und Vorsitzender der Gesellschafterversammlung des Krankenhauses.

Der neue Krankenhaus-Geschäftsführer Bernd Löser und der Prokurist Ludger Weber empfingen die beiden Gäste und führten sie durch das Haus. Die neue geriatrische Abteilung stellte Dr. Kerckhoff vor. Geriatrie bedeutet Altersmedizin und befasst sich mit den typischen Erkrankungen und Unfallfolgen bei betagten Menschen.

v.l. Geschäftsführer Bernd Löser, CDU Bürgermeisterkandidat Holger Borkamp und der Vorsitzender der Gesellschafterversammlung Dieter Henke. Foto: CDU Brilon

v.l. Geschäftsführer Bernd Löser, CDU Bürgermeisterkandidat Holger Borkamp und der Vorsitzender der Gesellschafterversammlung Dieter Henke. Foto: CDU Brilon

Das Briloner Krankenhaus Maria Hilf ist ein wichtiger Standortvorteil für unsere Stadt. Die Politik muss das Krankenhaus mit höchster Priorität fördern“, verspricht Borkamp. Er will nach seiner Wahl zum Bürgermeister das Briloner Krankenhaus zum weiteren Ausbau des Hauses beitragen. Ganz besonders würdigte Borkamp bei seinem Besuch die erfolgreiche Arbeit des vor kurzem in den Ruhestand getretenen Geschäftsführer Bernd Schulte.

Quelle: CDU Stadtverband Brilon