Print Friendly, PDF & Email

Brilon. Am Freitagabend [07. November 2014] löste zunächst gegen 18:35 Uhr die automatische Brandmelderanlage einer Seniorenresidenz am Schönschede aus. Schnell stellte sich heraus, dass die Anlage nicht durch einen technischen Defekt, sondern durch einen angebrannten Toast ausgelöst hatte. Die betroffenen Räume wurden belüftet und die Einsatzstelle konnte wieder verlassen werden.

Um 22:34 Uhr gab es dann erneut Alarm. Wieder war eine automatische Brandmelderanlage die Ursache. Ein Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) fuhr zum Einsatzobjekt im Industriegebiet. Kurz nach Beginn der Erkundung wurde eine Rauchentwicklung im Gebäude festgestellt. Das Alarmstichwort wurde erhöht und weitere Einsatzkräfte nachgefordert.

Foto: Feuerwehr Brilon

Foto: Feuerwehr Brilon

Nachdem der Betreiber die betroffene Anlage stromlos geschaltet hatte, konnte das Feuer mit Hilfe von CO2-Löschern gelöscht werden. Nach einer Stunde konnten die 25 Einsatzkräfte die Einsatzstelle wieder verlassen. Über Brandursache und Höhe des Schadens liegen der Feuerwehr keine Angaben vor.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Brilon