Print Friendly, PDF & Email

Brilon / Messinghausen (von Tabea Wagner). Liebe Stadt Brilon …… Die Ferien sind ja nun leider vorbei ….. Die Umleitung von Marsberg kommend durch Messinghausen leider noch lange nicht.

Gerade morgens, wenn die Kinder zur Schule müssen gibt es ein riesiges Verkehrsaufkommen so das es den Grundschülern teilweise unmöglich ist aufgrund der oft viel zu schnell fahrenden LKW und PKW sicher über die Hauptstraße zur Haltestelle zu gelangen.

Fotos: © Tabea Wagner

Fotos: © Tabea Wagner

Eine Tempo 30 Zone in diesen Bereich wurde ja bereits abgeleht (was komisch ist, da es ja zb in Nehden und Alme möglich ist und auch gut funktioniert) und der zum Ferienende hin versprochene Zebrastreifen (an einer mehr als unübersichtlichen Stelle zwar…. aber Hey.. . Immerhin ein Zebrastreifen) ist noch immer nicht da….muss da erst was passieren?

Natürlich gehen morgens Eltern mit und gucken das die Kinder sicher rüber kommen, aber eine dauerhafte Lösung ist das ja auch nicht ….

Fotos: © Tabea Wagner

Fotos: © Tabea Wagner

Worüber wir Eltern uns aber bei der Sache allerdings am meisten wundern ist die Tatsache das die Polizei anscheinend teilweise bis zu 3 Streifenwagen erübrigen kann die an der Briloner Engelbertschule darauf achten können das die Eltern morgens nicht vor der Schule parken … hier im Ortsteil aber nichts passiert.

Liebe Stadt Brilon auch den Kindern auf den umliegenden Dörfern steht ein sicherer Schulweg zu!!!!!

Ein Leserbrief von Tabea Wagner
Fotos: © Tabea Wagner