Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Am Montagabend [12. August 2013] wurde gegen 20:30 Uhr ein 22-jähriger Briloner und vier weitere Verkehrsteilnehmer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der junge Mann fuhr auf der Bundesstraße 7 von Marsberg kommend in Richtung Brilon.

Auf dem geraden Teilstück der Bundesstraße, zwischen der Keffelker Kapelle und dem Thülener Kreuz, geriet er mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr. Dort stieß er zunächst gegen die linke Fahrzeugseite eines entgegenkommenden Fahrzeugs. Das Auto wurde durch den Aufprall gegen die Leitplanke gedrückt, geriet dort ins Schleudern, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die beiden Insassen in dem Fahrzeug, der 56-jährige Fahrer und sein 18-jähriger Beifahrer, beide aus Brilon, wurden dabei schwer verletzt.

Nach diesem Zusammenstoß fuhr der Unfallverursacher frontal in ein wei teres Fahrzeug, welches hinter dem Auto des 56-Jährigen fuhr. Beide Fahrzeuge prallten dabei in die Leitplanke. Bei diesem Zusammenstoß wurden der 48-jährige Fahrer und seine 41-jährige Beifahrerin, ebenfalls beide aus Brilon, schwer verletzt. Auch der Unfallverursacher wurde schwer verletzt. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Straße war für rund 2,5 Stunden gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf gut 25.000 Euro! Grund für das Abkommen in den Gegenverkehr dürften die rund 2,4 Promille gewesen sein, die bei dem 22-Jährigen festegestellt wurden. Sei Führerschein wurde direkt sichergestellt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis