Print Friendly, PDF & Email

Brilon. Goldene Sternenballons, Advents-Leckereien, tausende Lichter, ein Karussell wie zu Urgroßmamas Zeiten und viel Musik: Beim Bummel über den Weihnachtsmarkt der Sparkasse Hochsauerland kommt die ganze Familie in festliche Stimmung. Maskottchen der Veranstaltung vom 03. bis 06. Dezember 2015 auf dem Briloner Marktplatz ist dieses Mal ein kleiner Hirsch im Banker-Look, mit Pullunder und Krawatte.

Dieses augenzwinkernde Motiv steht für ein Programm, das kleine und große Besucher gleichermaßen anspricht. Kinder sind beim Briloner Weihnachtsmarkt nämlich gern gesehene Gäste – und gestalten alljährlich einen Teil des Bühnenprogramms mit. Des Öfteren auch mal in saisontypischen „Outfits“, ob als Eisbären-Chor oder kleine Weihnachtsbäcker. Erklärte Highlights sind die fantasievollen Weihnachts-Shows der aus Funk und Fernsehen bekannten Kinderliedermacher.

Foto: © Pressebild

Foto: © Pressebild

Gleich nach der Eröffnung am Donnerstag [03. Dezember 2015] haben die Kids des Briloner Kindergartens St. Petrus und Andreas ihren großen Auftritt, präsentieren zusammen mit „Kinderversteher“ Reinhard Horn winterliche und weihnachtliche Songs. Fug und Janina kennen kleine Fans aus „Wissen mach Ah“ und der „Sendung mit der Maus“. Die beiden Kinderentertainer haben frisch renovierte Klassiker und eigene Hits im Gepäck. Spätestens bei „Auwei! Auwei! Auweihnachten! Chaos in der Heiligen Nacht“ singen alle Kids begeistert mit.

Jung, große Brille, freche Mütze: Simon Horn alias herrH steht für erfrischende und mitreißende „Neue Deutsche Kindermusik“. Unterstützt vom Kindergarten St. Maria im Eichholz, bringt er das Publikum am Freitagnachmittag [04. Dezember 2015] mit Ohrwürmern wie „Kekse“ und „Harry, der Schneemann“ zum Schmunzeln und Hüpfen. Knallblau ist der Ehrengast des Samstags: Max, der kleine Dino, und sein Erfinder Thorsten Kremer statten dem Weihnachtsmarkt einen vorweihnachtlichen Besuch ab.

Foto: © Pressebild

Foto: © Pressebild

Bei den Auftritten der Chöre und Musikgruppen werden einheimische Besucher viele bekannte Gesichter aus der Region entdecken. Mit liebevoll zusammengestellten Mini-Konzerten unterstreichen die Akteure das festliche Ambiente des Marktes. Der Bogen spannt sich von klassischen vorweihnachtlichen Liedern über internationale Christmas-Songs bis hin zu Pop, Gospel, Swing und Jazz. An Bord sind der Briloner Meister-Frauenchor „Just for Joy“, der Männerchor 1868 Brilon, der gemischte Chor Altenbürener Sängerfreunde 1979, Big Band, Junior Big Band, Bläserkreis und Schulchor des Gymnasiums Petrinum, der Kinder- und Mädchenchor der Neuen Chorwerkstatt, der Coro Piccolo, die Briloner Music Factory, der Kinderchor der Kantorei Brilon und der Junge Chor Eslohe.

Aktionen wie Kinderschminken und das Sparkassen-Traumland verheißen zauberhafte Momente. Und dank des vielfältigen gastronomischen Angebotes können Familien den ganzen Tag lang auf dem Weihnachtsmarkt verweilen – zuhause bleibt die Küche kalt.

Foto: © Pressebild

Foto: © Pressebild

Programmstart im Weihnachtsdorf ist am Donnerstag [03. Dezember 2015] um 16 Uhr, am Freitag [04. Dezember 2015] um 15.15 Uhr, am Samstag [05. Dezember 2015] um 11 Uhr und am Sonntag [06. Dezember 2015] um 12 Uhr. An allen vier Tagen haben Besucher freien Eintritt.

Quelle: Sparkasse Hochsauerland