Print Friendly, PDF & Email

Brilon. Wie ein kleines Fest ist der Besuch eines Weihnachtsmarktes, und so mancher wünscht sich dem Anlass entsprechend Verwöhn-Momente für den Gaumen. Mit kulinarischen Spezialitäten und aromatischen Heißgetränken erfüllt der Weihnachtsmarkt der Sparkasse Hochsauerland die Ansprüche all jener Gäste, die sich im Advent Zeit für Genuss nehmen.

Inmitten von Lichtergefunkel, vor historischer Briloner Kulisse, treffen sich vom 03. bis zum 06. Dezember 2015 wieder viele Familien und Freunde auf dem Briloner Marktplatz. Gesellige Runden ergeben sich schnell beim traditionellen Glühwein, bei Punsch und Feuerzangenbowle. Ein guter Glühwein ist vollmundig, besticht durch leicht fruchtige Süße und duftet betörend nach Zimt und Nelken. Nur guter Rebensaft, gerne mit „Schuss“ angereichert, kommt den Briloner Glühwein-Spezialisten in den Topf.

Foto: © Pressebild

Foto: © Pressebild

Auch beim gastronomischen Angebot legen die Veranstalter der Sparkasse Hochsauerland Wert auf gute Qualität. Seit Jahren holen sie daher heimische Gastronomen ins Boot, die sich immer neue winterliche Genüsse ausdenken. So präsentiert zum Beispiel der Jägerhof dieses Mal „flottes“ Schweinefilet auf Rahmwirsing an Kirsch-Pfeffer-Sauce mit Speckkartoffeln. Schon Tradition sind die gut gewürzten Flammkuchen des Briloner Restaurants, klassisch mit Schmand, Speck und Zwiebeln gebacken, sowie die kesselfrische Gulaschsuppe „mit Pfiff“ und Baguette. Kinder lieben die knusprigen warmen Waffeln am Stiel.

Familie Wiegelmann vom Hotel am Wallgraben füllt für den Weihnachtsmarkt Cannelloni mit herzhaftem Grünkohl: Deutsches Wintergemüse trifft italienische Pasta-Küche. Raffinierte Curry-Apfel-Suppe wärmt wunderbar von innen. Mit dem Entenbraten in Kombination mit Rotkraut und Klößen hat das Wiegelmann-Team einen echten Klassiker auf die Weihnachtsmarkt-Karte gesetzt. Süßschnäbel begeistern sich für die österreichische Spezialität Germknödel mit Vanillesauce.

Foto: © Pressebild

Foto: © Pressebild

Auch weitere Teilnehmer überraschen die Besucher des Weihnachtsmarktes direkt vor Ort mit fantasievollen wintertypischen Köstlichkeiten aus der Konditorei und der Backstube, dem Bistro und der Küche.
Eine Sünde wert sind die hausgemachten Plätzchen und selbstgerührten Marmeladen des Inner Wheel Clubs Brilon-Marsberg. An ihrem Stand präsentieren die Damen außerdem einen kleinen Bücherbasar, alles zu Gunsten wohltätiger Zwecke.

Der Weihnachtsmarkt auf dem Briloner Marktplatz öffnet bei freiem Eintritt am Donnerstag [03. Dezember 2015] ab 16 Uhr, am Freitag [04. Dezember 2015] ab 15.15 Uhr, am Samstag [05. Dezember 2015] ab 11 und am Sonntag [06. Dezember 2015] ab 12 Uhr.

Foto: © Pressebild

Foto: © Pressebild

Quelle: Sparkasse Hochsauerland