Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Als eine 32-jährige Autofahrerin aus Olsberg am Dienstag (5. März 2013)gegen 20:45 Uhr im Bereich Brilon auf der Landstraße 870 zwischen Messinghausen und Marsberg unterwegs war, hatte sie ein nicht alltägliches Erlebnis:

Unmittelbar vor der Frau war ein Pkw älteren Baujahrs unterwegs. Während der Fahrt wurde das Beifahrerfenster an dem Wagen geöffnet und ein Blaulicht auf das Dach gesetzt. Anschließend versuchte der Fahrer des unbekannten Autos die junge Frau auszubremsen und anzuhalten. Augenscheinlich sollte die Olsbergerin hinter dem Tatfahrzeug in einen Feldweg an der Landstraße 870 abbiegen.

Als der Frau die Gesamtumstände merkwürdig vorkamen, folgte sie dem älteren Pkw nicht in den Feldweg, sondern fuhr weiter auf der Landstraße. Der mit dem Blaulicht ausgerüstete Wagen folgte der Frau dann auch nicht weiter.

Was die zumindest zwei Täter mit dem Anhalteversuch bezweckten ist bislang ungeklärt. Das Verkehrskommissariat hat seine Ermittlungen aufgenommen, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Die Polizei bewertet den Vorfall keinesfalls als Bagatelldelikt oder Streich, sondern möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass es sich hier um klare Rechtsverstöße handelt.

Weitere Autofahrer, denen in den letzten T agen im Großraum Ähnliches widerfahren ist oder Zeugen, die Hinweise auf den gesuchten Pkw oder die Insassen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Brilon unter der Telefonnummer 02961-90200 in Verbindung zu setzten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis