Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Am Donnerstagabend [07. November 2013] fuhr gegen 18:15 Uhr ein 38-jähriger Autofahrer auf einen geparkten PKW auf. Der Mann aus Brilon war auf der Obere Bahnhofstraße in Alme unterwegs, als er ein Auto, welches am rechten Fahrbahnrand parkte, zu spät bemerkte.

Er versuchte noch zu bremsen und auszuweichen, fuhr aber von hinten auf den Wagen auf und schob ihn rund drei Meter nach vorne. Durch die Wucht des Aufpralls hob das Heck des Autos des Briloners ab. Der Wagen drehte sich um die Längsachse und schlug mit der linken Fahrzeugseite auf der Gegenfahrbahn auf, wo es auf das Dach kippte und liegen blieb. Ein entgegenkommender Autofahrer konnte dem sich überschlagenden Auto nicht mehr ausweichen. Beide Fahrzeuge stießen zusammen.

Aus dem gekippten Auto waren sämtliche Fensterscheiben herausgebrochen. Der Fahrer und seine 15-jährige Beifahrerin konnten sich leicht verletzt selbständig aus dem Auto befreien. Das Mädchen wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten leichten Alkoholgeruch in der Atemluft des Briloners fest. Ein Test ergab einen Wert von 0,5 Promille. Er musste mit zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt wurde. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis