Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Weil am Donnerstagmittag [28. Juli 2011] ein 28-jähriger Pkw-Fahrer auf der Hüttenstraße zu schnell mit seinem Pkw fuhr, wurde er von der Polizei angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle fiel den Beamten deutlich auf, dass der Fahrer unter dem Einfluss berauschender Mittel stand.

Außerdem wurde in seinem Fahrzeug eine geringe Menge an Marihuana und Amphetamine aufgefunden. Eine angeordnete Blutprobe bestädigte den Verdacht der Beamten. Der Führerschein des 28-jährigen Mannes wurde sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Außerden bekam er einen Anzeige wegen Fahren unter Drogeneinfluss.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK