Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Am Sonntagnachmittag [11. März 2012] fiel gegen 14:30 Uhr einem Polizeibeamten während seiner Freizeit die Fahrweise eines 39-jährigen Mannes aus Hoppecke auf.

Dieser befuhr die L 913 zwischen dem Thülener Kreuz und Hoppecke. Der Zeuge hegte den Verdacht, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stehen könnte, was die Ermittlungen der herbeigerufenen Polizei bestätigten. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,14 Promille. Daraufhin wurde dem Hoppecker eine Blutprobe entnommen. Da der Mann auch keinen Führerschein hat, erwartet ihn nun außerdem eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK