Print Friendly, PDF & Email

Brilon. Das Foyer des Briloner Rathauses wird wieder zum Treffpunkt für viele Kunstinteressierte. Am Sonntag, 05. Mai 2013 wird um 11.00 Uhr die Ausstellung des VHS Malkurses unter dem Titel „Atmosphärische Impressionen“ eröffnet.

VHS Malkurs

VHS Malkurs

Im Rahmen der Vernissage wird Ludger Böddeker (1. stellv. Bürgermeister der Stadt Brilon) zur Begrüßung und Anika Schnieders von der VHS Brilon-Marsberg-Olsberg zur Einführung sprechen. Immer freitags treffen sich die Teilnehmer mit ihrem Mentor und Dozenten aus Bleiwäsche, dem Künstler Klaus-Dieter Zech, in der Volkshochschule Brilon und das nun schon seit fast siebzehn Jahren. Gemalt wird in vielen Techniken und mit den unterschiedlichsten Materialien. Es wird gemalt, weil man Spaß und Freude an der Kunst hat und wie Picasso es schon einmal formulierte, beim Malen der Staub des Alltags von der Seele weggewischt wird. Jetzt werden die neuen Arbeiten wieder in einer Ausstellung der Öffentlichkeit gezeigt. Das Themenspektrum der Werke reicht von Landschaften über figürliche Darstellungen bis hin zur freien abstrakten Farbkomposition.

Bis Freitag, 07. Juni 2013 kann die Ausstellung besucht werden. Weitere Informationen erhalten sie bei BWT – Brilon Kultour unter Tel. 0 29 61 / 96 99 50 oder kultur@brilon.de.

Quelle: Stadt Brilon