Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Dank eines DNA-Treffers konnte die Kripo Brilon jetzt zwei Einbrüche klären, die sich im Juli 2011 in Thülen im Verlauf der Straße Zur Heide ereigneten. Damals drangen die Einbrecher in das Firmengebäude eines Landmaschinenhandels ein und entwendeten unter anderem einen Tresor, den sie später auf einem nahen Wiesengelände aufbrachen, leer räumten und zurückließen.

Am Fundort des Tresors befand sich Aufbruchwerkzeug, welches sich die Einbrecher in einer benachbarten Scheune besorgt hatten. An den Aufbruchwerkzeugen und am Tatort gesicherte Spuren führten nach anderthalb Jahren zur Tatklärung. Die gesicherten DNA-Spuren konnten eindeutig einem 37-jährigen Albaner zugeordnet werden, der in den Jahren 2011 und 2012 wegen gleichgelagerter Taten als Mitglied einer bundesweit agierenden Bande in Erscheinung getreten ist. Der aus dem Rhein-Main-Gebiet stammende Mann befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis