Print Friendly, PDF & Email

Brilon/Gudenhagen (ots). Am Donnerstag [08. März 2012] kam es gegen 11:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B 251 zwischen Brilon und Brilon-Wald im Bereich Gudenhagen.

Die beiden beteiligten Fahrzeuge kollidierten genau unterhalb des Viadukts. Ein 30-jähriger Fahrzeugführer, der aus Richtung Brilon-Wald auf die Engstelle zufuhr, miß-achtete den Vorrang des Gegenverkehrs, wodurch er frontal mit dem Wagen eines 46jährigen Mannes aus Brilon, der aus Richtung Brilon kam, zusammenstieß. Der Briloner musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Autos mussten wegen der massiven Beschädigungen abgeschleppt werden, der Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Ausgelaufenes Öl wurde durch Straßen NRW abgestreut. Die B 251 musste für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge im betroffenen Bereich komplett gesperrt werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK