Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Nachdem ein Ehepaar am Montag [14. Juli 2014] eine Public Viewing-Veranstaltung in der Schützenhalle in Rösenbeck verlassen hatte, waren die 43-jährige Frau und der 45 Jahre alte Mann gegen 01:45 Uhr zu Fuß im Bereich Rösenbeck unterwegs. An der Ecke Laurentiusstraße / Altenfilsstraße befindet sich eine Bushaltestelle mit einem Wartehäuschen.

In diesem hielten sich zwei Männer auf, die das Ehepaar zunächst verbal attackierten. Danach schlugen und traten die Täter auf die beiden Fußgänger ein. Dabei erlitten die Angegriffenen leichte Verletzungen. Als die beiden Unbekannten den Tatort verlassen hatten, kamen drei junge Männer an der Bushaltestelle vorbei. Nachdem sie erfahren hatten, was vorgefallen war, nahmen sie die Verfolgung der beiden Personen auf.

Im Verlauf der Laurentiusstraße holten sie die Unbekannten auch ein. Erneut entwickelte sich ein Gerangel, bei dem dann einer der drei Verfolger, ein 20 Jahre alter Mann, ebenfalls noch leicht verletzt wurde. Die beiden Täter flohen danach mit einem Pkw. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein unmittelbarer Zusammenhang zwischen den Körperverletzungen und der Public Viewing-Veranstaltung ist bislang nicht bekannt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis