Print Friendly

Brilon (ots). Durch einen lauten Knall wurde Donnerstagnacht [17. Dezember 2015] gegen 04:00 Uhr der Bewohner eines Hauses ist der Heinrich-Jansen-Straße geweckt. Als der Mann aufstand und nachsah, welchen Ursprung dieser Knall hatte, sah er, dass mit einem rund 20 Zentimeter dicken Kalkstein die Scheibe der Eingangstür eingeworfen worden war.

Vor einem Nachbarhaus in unmittelbarer Nähe leuchtete kurz die Warnblinkanlage auf, wie beim Öffnen mit Zentralverriegelung und die Außenbeleuchtung an diesem Nachbarhaus erlosch. Es ist nicht auszuschließen, dass der Täter dort seinen Wagen abgestellt hatte und nach der Tat dorthin zurückgelaufen war.

Zeugen, die in diesem Zusammenhang weitere Feststellungen machen konnten, werden gebeten, sich bei der Polizei Brilon unter 02961/90200 zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)