Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Am Dienstag [30. September 2014] betraten zwei Männer gegen 13:15 Uhr ein Geschäft an der Bahnhofstraße in Brilon. Einer der beiden Männer begann ein Gespräch mit der Verkäuferin der Buchhandlung, in dessen Verlauf er die Frau zu den Auslagen vor dem Geschäft lotste. Diese Gelegenheit nutzte ein weitere Mann, um das Geschäft zu betreten.

Wenig später wurde dieser Mann aber von der Verkäuferin bemerkt und sie ging wieder in den Innenbereich, um diesen im Blick behalten zu können. Da ihr die Situation merkwürdig vorkam, überprüfte sie den Kasseninhalt. Dabei musste sie feststellen, dass das Scheingeld fehlte. Als sie daraufhin die Polizei informierte, flüchteten die beiden Täter zu Fuß durch eine Gasse von der Bahnhofstraße zur Friedrichstraße.

Die gerade eintreffende Polizei nahmen die Verfolgung auf und konnte noch sehen, wie die beiden flüchtigen Männer in ein Auto einstieg und damit wegfuhren. Im Verlauf der Hubertusstraße konnte ein Streifenwagen diesen Pkw stoppen. Drei Männer sprangen daraufhin aus dem Wagen. Zwei konnten zu Fuß über die Straße Am alten Friedhof in Richtung Steinweg flüchten. Einer der Männer konnte vorläufig festgenommen werden. Bei ihm konnte die Beute aus der Buchhandlung gefunden werden, so dass zumindest kein materieller Schaden entstanden ist. Die Kripo ermittelt jetzt wegen Diebstahls. Die Maßnahmen dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)