Print Friendly, PDF & Email

HSK/Brilon. Ab Mittwoch [14. August 2013] wird die Kreisstraße 58 vom Rösenbecker Kreuz (B 7) bis nach Thülen einschließlich der dortigen Ortsdurchfahrt (Dionysusstraße) für rund 260.000 Euro erneuert. Die Bauarbeiten dauern rund drei Wochen.

In dieser Zeit ist die Straße voll gesperrt, nur die Anlieger können ihre Grundstücke erreichen. Die Umleitung erfolgt über die K 60 (Bruchhausenstraße) bzw. für den Durchgangsverkehr über die B 7 bis Brilon und den Nehdener Weg.

Bei der gemeinsamen Baumaßnahme des Hochsauerlandkreises und der Stadtwerke Brilon wird der alte Asphalt abgefräst und wieder neu aufgebaut. Gleichzeitig werden Reparaturen an der Entwässerung, den Bordsteinen und Gehwegen sowie an den Einmündungen der Seitenstraßen ausgeführt.

Quelle: Pressestelle HSK