Print Friendly, PDF & Email

Brilon/Madfeld (ots). Am Samstag [20. Juli 2013] kam es gegen 02:30 Uhr zu einem Brand in einem Gebäude in Madfeld an der Schützenstraße, in dem sowohl Wohnungen aber auch eine Bäckerei untergebracht sind (wir berichteten).

Ein Brandermittler der Polizei im Hochsauerlandkreis und ein Brandsachverständiger haben heute ihre Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Bei diesen Ermittlungen ergaben sich bislang keinerlei Hinweise auf Brandstiftung. Das Feuer entstand in einem Wirtschaftsraum im 1. Obergeschoss. Vorbehaltlich abschließender Laboruntersuchungen ist momentan davon auszugehen, dass dem Brand eine technische Ursache an einem der Elektrogeräte zu Grunde liegt.

Der Schaden wird aktuell auf über 200.000 Euro geschätzt. Das komplette Gebäude, auch die Bäckerei im Erdgeschoss, ist bis auf weiteres nicht bewohnbar beziehungsweise nutzbar. Lediglich ein kleiner Anbau blieb fast komplett von den Flammen verschon.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis