Print Friendly, PDF & Email

Brilon. Die Feuerwehr Brilon hat am Dienstagabend [19. Januar 2016] einen Brand in einem Industriebetrieb in Hoppecke gelöscht. Gegen 18.20 Uhr wurde ein Feuer in einem Abluftsystem festgestellt. Der Brand konnte mit Löschpulver schnell abgelöscht werden. In den Rohrleitungen hatten sich jedoch Glutnester gebildet. Dort waren nachgelagerte Nachlöscharbeiten erforderlich.

Die Löschgruppen Hoppecke und Messinghausen waren bis 21.00 Uhr im Einsatz. Die Drehleiter und das Tanklöschfahrzeug des Löschzuges Brilon kamen nicht zum Einsatz und konnten die Einsatzstelle nach 30 Minuten verlassen. Insgesamt waren 40 Einsatzkräfte vor Ort.

Foto: © Feuerwehr Brilon

Foto: © Feuerwehr Brilon

Zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens liegen der Feuerwehr keine Angaben vor. Der Betrieb wurde am Mittwochmorgen [20. Januar 2016] wieder aufgenommen.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Brilon