Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Am frühen Samstagmorgen [20. Juli 2013] kam es gegen 2:30 Uhr aus bislang unbekannter Ursache zu einem Feuer in einem Wohn-Geschäftshaus in der Schützenstraße.

Mitarbeiter in einer Bäckerei wurden durch den Alarm eines Rauchmelders auf ein Feuer im 1. OG des Gebäudes aufmerksam. Zwei im Gebäude schlafende Bewohner wurden geweckt und haben das Gebäude verlassen können. Eine 71-jährige Bewohnerin wurde dabei mit Verdacht auf eine Rauchgasinhalation ins Krankenhaus gebracht. Das Gebäude wurde durch den Brand erheblich beschädigt.

Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten bei Meldungserstellung (um 04:30 Uhr) noch an. Durch die Kriminalpolizei werden die weiteren Ermittlungen eingeleitet. (Kri)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis