Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Ein Sachschaden in bislang ungeklärter Höhe entstand am Sonntag [23. September 2012] gegen 01:55 Uhr bei einem Verkehrsunfall in Brilon auf dem Hohlweg kurz vor der Einmündung zur Straße Am Kalvarienberg.

Ein Zeuge beobachtete einen Mann, der in einen blauen Renault Clio einstieg und versuchte, aus einer Parklücke auszuparken. Beim Zurücksetzten fuhr der Mann gegen einen unmittelbar dahinter geparkten roten Opel Vectra. Dabei hörte der Zeuge ein lautes Knirschen, das von der Kollision stammte. Der Fahrer des Clio parkte anschließend vorwärts aus und fuhr einige Meter weiter. Dann stellte er das Auto wieder am rechten Fahrbahnrand ab, stieg aus dem Auto aus und flüchtete zu Fuß in Richtung Innenstadt. Auf den Zuruf des Zeugen, er solle am Unfallort bleiben, soll der Flüchtige erwidert haben, er wolle „nicht noch mehr Ärger bekommen“.

Die Ermittlungen der Polizei zu dem Fahrer dauern an. An dem Unfallverursacher ist laut des Zeugen der lange Vollbart auffällig. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Brilon unter der Telefonnummer 02961-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis