Print Friendly, PDF & Email

Olsberg / Brilon. Herrlich bunte Wälder, faszinierende Fernsichten, kleine und große Entdeckungen am Wegesrand – und vor allem begeisterte Wanderfreunde: Eine äußerst gelungene Premiere gab es jetzt für den 1. Brilon-Olsberger Wanderherbst: Mehr als 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten sich in acht Touren gemeinsam mit ihren Wander- und Landschaftsführern auf Wege quer durch das Herz des Sauerlands.

Erstmals seit ihrem „Schulterschluss“ boten die Touristiker aus Olsberg und Brilon einen gemeinsamen Wanderherbst an – und die Organisatoren zogen am Ende ein begeistertes Fazit: Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Tourist- Informationen sowie den Wanderführern hat „wie am Schnürchen“ geklappt. Das Wichtigste aber: Durch die Kooperation ist das Spektrum an „Sauerland-Erlebnissen“, das die heimischen Touristiker den Wanderfreunden bieten können, ganz erheblich angewachsen.

Foto: © BWT

Foto: © BWT

Ob auf der Sauerland-Waldroute, dem Olsberger Kneippweg, dem Gewerkenweg Brilon / Olsberg oder auf dem Geologischen Sprung und Waldfeenpfad in Brilon – für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wanderherbstes vom 9. bis 11. Oktober gab es Sauerland-Genuss für alle Sinne. Und das darf man durchaus wörtlich nehmen: Auch eine Veranstaltung zum „Breath-Walk“ – sanftes Yoga in der Natur – gehörte ebenfalls zum Wanderherbst-Programm sowie zwei spannende Wanderungen für Menschen mit Behinderung.

Foto: © BWT

Foto: © BWT

Während sich am Auftakt-Tag die Sonne noch etwas rar machte, gab es ab dem Samstag Sonnenschein, blauen Himmel und goldenen Herbst für die Wanderfreunde aus nah und fern. Die Erfahrungen mit dem gemeinsamen Wanderherbst waren so positiv, dass die Organisatoren bereits für eine Neuauflage im kommenden Jahr planen: Dann soll der Brilon-Olsberger Wanderherbst vom 07. bis 09. Oktober 2016 stattfinden – und wieder „Wander-Erlebnis pur“ bieten.

Quelle: BWT – Brilon Wirtschaft und Tourismus GmbH