Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Am Donnerstagmorgen [07. August 2014] fuhr eine 28-jährige Frau mit ihrem Auto auf der Bundesstraße 7 von Altenbüren in Richtung Brilon. Vor ihr fuhren zwei weitere Fahrzeuge. Die Frau scherte aus, um den direkt vor ihr fahrenden Wagen zu überholen.

In diesem Moment setzte aber auch der Fahrer dieses Wagens an, um wiederum das vor ihm fahrenden Fahrzeug zu überholen. Durch das Ausscheren des Mannes war die Frau gezwungen, noch weiter nach links auszuweichen. Dabei streifte sie einen Leitpfosten und der linke Außenspiegel ihres Autos wurde dadurch beschädigt. Beide brachen ihren Überholvorgang ab.

Die Frau versuchte den vor ihr fahrenden Mann durch Hupen und Handzeichen zum Anhalten zu bewegen, um den Unfallhergang zu klären. Dieser setzte seine Fahrt jedoch einfach fort. Daraufhin verständigte die Frau die Polizei. Sie konnte den Beamten das Kennzeichen des anderen Wagens benennen. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und muss nun klären, ob der Mann sich wegen Verkehrsunfallflucht zu verantworten hat.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis