Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Am Dienstag [10. Juni 2014] befand sich gegen 13:40 Uhr ein 55 Jahre alter Mann im Bereich des Marktplatzes Brilon am Beginn der Bahnhofstraße vor einem Restaurant. Während der Zeuge dort saß, bemerkte er einen älteren Mann, der sich gerade auf der Treppe zu dem Restaurant befand.

Von hinten näherten sich dem Rentner zwei junge Frauen, die dann versuchten, dem Mann vor ihnen das Portemonnaie aus der Gesäßtasche zu stehlen. Der Zeuge reagierte sofort und verscheuchte die beiden Diebinnen, ohne dass diese bei ihrem Opfer zum Erfolg gekommen waren.

Wie geschickt diese Taschendiebinnen vorgegangen waren zeigte sich, als die informierte Polizei den Rentner wenig später zu dem Vorfall befragte. Dieser hatte von dem versuchten Diebstahl nichts bemerkt. Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen konnten die beiden gescheiterten Diebinnen nicht mehr gefunden werden. Der aufmerksame Zeuge beschrieb beide als etwa 17 bis 20 Jahre alt mit schwarzen Haaren und südosteuropäischem Erscheinungsbild. Eine der beiden Frauen trug eine schwarze Leggins.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt in diesem Zusammenhang: Wer hat diese Frauen am Dienstag in Brilon beobachtet? Wer ist von den Frauen angesprochen worden? Wurden die Frauen in weiterer Begleitung gesehen oder dabei beobachtet, wie sie in ein Fahrzeug eingestiegen sind? Entsprechende Hinweise bitte an die Polizei Brilon unter 02961-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis