Print Friendly, PDF & Email

Brilon (ots). Vier Verletzte und hoher Sachschaden sind das Resultat eines Verkehrsunfalls am Sonntag [29. September 2013] auf der Hoppecker Straße in Brilon. Eine 46 Jahre alte Autofahrerin befuhr gegen 15:30 Uhr die Hoppecker Straße stadtauswärts.

Da sie in die Straße Ammertenbühl abbiegen wollte, wurde sie langsamer, blinkte nach links und ordnete sich zur Mitte der Straße hin ein. Der 25-jährige Fahrer des dahinter fahrenden Autos sah den beabsichtigen Abbiegevorgang zu spät und fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf das Auto vor ihm auf. Der Pkw der Frau wurde durch die Wucht herumgeschleudert und kam um 180 Grad gedreht zum Stehen. Die Fahrerin und der Fahrer der beteiligten Pkw wurden leicht verletzt.

Die beiden Mitfahrer (54 und 9 Jahre alt) im Auto der Frau erlitten schwerer Verletzungen und wurden durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 16.000 Euro. Sie mussten abgeschleppt werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis