Print Friendly, PDF & Email

Brilon. Am Donnerstag Morgen [19. September 2013] führte die AfA-Hochsauer-landkreis am Spanplattenwerk Egger Holzwerkstoffe Brilon GmbH & Co. KG die Aktion Morgenröte durch. Gemeinsam mit dem Betriebsratsmitglied Hasan Yalinci, Moritz Bald u. Johannes Reinecke hat die AfA.HSK frische rote Äpfel, welche im REWE Nahkauf (Inh. Christian Urban) erworben wurden, an die Kolleginnen und Kollegen der Früh- und Nachtschicht verteilt.

Rote Äpfel bester Qualität schmecken halt besser wie schwarze Äpfel. Das ist wie in der Politik mit dem Mindestlohn, lieber auf das Original setzen und SPD wählen. Denn nur mit Dirk Wiese dem Bundestagskandidaten der HSK-SPD und der SPD im Bund gibt es einen flächendeckenden und gesetzlichen Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro pro Stunde„, so Ralf Wiegelmann AfA-Unterbezirksvorsitzender und Mitglied des AfA- Bundesausschusses.

Rote Äpfel für die Früh- und Nachtschicht. Foto: AfA-HSK

Rote Äpfel für die Früh- und Nachtschicht. Foto: AfA-HSK

Die Einführung des gesetzlichen und flächendeckenden Mindestlohns in Höhe von 8,50 Euro steht nach Auskunft von Peer Steinbrück im Rahmen der gestrigen Telefonkonferenz mit allen Wahlkampfleitern ganz oben auf dem 100 Tage-Programm. Bereits zum 01. Februar 2014 soll dieses Gesetz im Bundesgesetzblatt verkündet werden und allen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in unserem Land zu Gute kommen.

Weitere Informationen zum Bundestagskandidaten der HSK-SPD sind steht’s aktuell unter www.dirkwiese.de abrufbar!

Quelle: AfA Hochsauerlandkreis