Print Friendly, PDF & Email

Brilon/Hoppecke. Zur diesjährigen Generalversammlung konnte Löschgruppen-führer Markus Schmelter neben den Kameraden aus der aktiven und der Ehrenabteilung auch den Leiter der Feuerwehr Brilon Wolfgang Hillebrand nebst seinem Stellvertreter Jürgen Mertens begrüßen. Ebenso waren der Einladung Bürgermeister Franz Schrewe, die Ortsvorsteherin Alice Beele und einige passive Mitglieder gefolgt.

Im vergangenen Jahr wurde die Löschgruppe zu 26 Einsätzen alarmiert. Diese setzten sich unter anderem aus 7 Brandeinsätzen und 9 technische Hilfeleistungen zusammen. Leider gab es auch 7 Fehlalarme. Eine Brandschutzerziehung sowie 6 Brandsicherheits-wachen fließen ebenfalls in die Statistik. Insgesamt leisteten die 41 aktiven Mitglieder der Löschgruppe 2069 Stunden ehrenamtlichen Dienst. Hierzu zählen auch 25 Schulungsabende sowie der Besuch von Lehrgängen auf Stadt-, Kreis- und Landes-ebene. Die Jugendfeuerwehr besteht zurzeit aus 20 Mädchen und Jungen. Der Ehrenabteilung gehören 9 ehemalige Brandschützer an.

Foto: Feuerwehr Brilon

Foto: Feuerwehr Brilon

Der Leiter der Wehr führte im weiteren Verlauf der Versammlung die Beförderungen durch. Mirjam Galla wurde zur Feuerwehrfrau, Patrick Michalski und Manuel Schlesiger zum Feuerwehrmann befördert. Fabian Holz, Erwin Mungengast und Philipp Strohmenger wurden zum Oberfeuerwehrmann und Nicolas Schörmann zum Unterbrandmeister befördert.

Im Anschluss an die Beförderungen ehrte Bürgermeister Schrewe, Achim Hennecke für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber. Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Löschgruppe Hoppecke wurde Willi Hennecke geehrt.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Brilon