Print Friendly, PDF & Email

Bestwig (ots). Ausgangs einer Rechtskurve verlor der 20-jährige Fahrer eines Pkw am Dienstag [13. März 2012] gegen 19:27 Uhr auf der Strecke zwischen Heringhausen und Bestwig die Kontrolle über sein Kraftfahrzeug.

Zunächst fuhr er gegen die Leitplanke am rechten Fahrbahnrand, prallte von dort ab und wurde über die gesamte Straßenbreite in die gegenüberliegende Böschung geschleudert. Dort schlug er mit der linken Fahrzeugseite gegen einen Flesvorsprung und wurde von dort erneut auf die Straße zurückgeworfen. Eine entgegenkommende Zeugin gab an, dass der Unfallfahrer etwas auf ihrer Straßenseite gefahren sei.

Eine zu heftige Lenkreaktion habe dann zu dem Aufprall auf die Leitplanke geführt. Der junge Mann aus Bestwig verletzte sich bei dem Unfall leicht. An dem Auto entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 7.500,- Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK