Print Friendly, PDF & Email

Bestwig. Jetzt gilt es – Mit einem Sieg im letzten Heimspiel der Saison kann die I. Mannschaft des TuS Velmede-Bestwig den Aufstieg in die Kreisliga A Hochsauerlandkreis West klarmachen. Sollten die Mannen um Trainer Daniele Murgo einen Dreier einfahren, ist ihnen der 1. Platz in der B-Kreisliga nicht mehr zu nehmen.

Die TuS-„Erste“ tritt dazu am Sonntag [22. Mai 2016] um 15 Uhr auf dem vereinseigenen Naturrasenplatz gegen den FC Remblinghausen II an. Im bisherigen Verlauf können die TuS-Kicker auf eine überaus erfolgreiche Saison zurückblicken: Von den bislang 26 Partien hat der TuS 21 für sich entschieden – nur eine Begegnung ging verloren, viermal trennte man sich unentschieden. Die Tordifferenz von +92 ist ebenfalls ein Spitzenwert der Liga.

Aktuell liegt die TuS-„Erste“ mit 67 Punkten vier Zähler von dem Verfolger SC Lennetal, bei dem die Kicker von der Valme zum Saisonabschluss antreten müssen. Sollte zuvor am kommenden Sonntag das Heimspiel gegen den FC Remblinghausen II gewonnen, hat der TuS bereits vor dem letzten Spieltag den Aufstieg und die B-Liga-Meisterschaft „in der Tasche“. Zuvor tritt bereits um 13 Uhr die II. Mannschaft des TuS gegen die SG Eversberg-Heinrichsthal-Wehrstapel an.

Die Fußballer des TuS Velmede-Bestwig laden alle Freunde, Fans und die ganze Bevölkerung zum „Heimfinale“ auf den neuen Naturrasenplatz ein – um dann mit lautstarker Unterstützung, guter Stimmung und dem richtigen Support den Aufstieg einfahren zu können.

Quelle: TuS Velmede-Bestwig