Print Friendly, PDF & Email

Bestwig/Velmede. Richtig reagieren können, wenn es drauf ankommt: Die Taekwondo-Abteilung im TuS Velmede-Bestwig bietet einen Kurs „Selbstbe-hauptung und Selbstverteidigung für Frauen“ an. Er findet unter der Leitung von Ralf Bierowiec an den Samstagen 28. Januar 2012 und 4. Februar 2012 in der Velmeder Ostenberg-Turnhalle statt.

Basis des Seminars ist das Selbstverteidigungssytem „Krav Maga“ aus Israel. „Der große Vorteil ist, dass Krav Maga auf natürlichen und instinktiven Reaktionen beruht – deshalb ist es sehr leicht zu erlernen“, so Ralf Bierowiec. Gerade für den Bereich von Selbstbehauptung und -verteidigung sei es besonders geeignet: „Wenn man unter Stress steht oder bedroht wird, kann man schnell, einfach und effektiv reagieren – schließlich muss es funktionieren.“ Deshalb sind auch keinerlei körperliche Voraus-setzungen nötig, weil auf komplizierte Würfe oder Grifftechniken verzichtet wird: „Jeder gesunde Mensch kann es lernen.“ Auch die israelischen Streitkräfte nutzen Krav Maga als Nahkampfsystem.

Krav Maga wurde zum Beginn des 20 Jahrhunderts ursprünglich aus Boxen und Ringen begründet und entwickelt sich seitdem ständig weiter. „Es nimmt die besten Dinge aus anderen Kampfsportarten auf“, berichtet Ralf Bierowiec. Wichtig sei dabei die leichte Anwendbarkeit: „Es muss nicht schön aussehen – es soll schützen.“ Das Ziel besteht darin, Menschen effektive und einfache Methoden an die Hand zu geben, um sich gegen Gewalt behaupten zu können. Für viele gibt aber auch der Spaß- und Fitnessfaktor den Ausschlag, dieses Selbstverteidigungssystem zu trainieren. Ralf Bierowiec ist zertifizierter Krav-Maga-Basic-Instructor und bildet sich ständig weiter.

Der Kurs mit einem Theorie- und einem Praxisteil findet an den Samstagen 28. Januar 2012 sowie 4. Februar 2012 jeweils von 14 bis 17.30 Uhr in der Ostenberg-Turnhalle statt. Teilnehmen können Mädchen und Frauen im Alter von 18 bis 60 Jahren; be-sondere körperliche Voraussetzungen sind nicht erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt für Mitglieder des TuS Velmede-Bestwig 25 Euro; alle anderen Teilnehmerinnen zahlen 40 Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Anmeldungen sind ab sofort unter 02904/1779 (ab 16 Uhr) möglich.

Quelle: TuS Velmede-Bestwig