Print Friendly, PDF & Email

Bestwig. Siebeneinhalb Jahrzehnte Sport, Bewegung und Fitness für die Bürger – vor allem aber mit den Bürgern: Der TuS Velmede-Bestwig wird in diesem Jahr 75 Jahre alt. Der Verein lädt alle Mitglieder und die gesamte Bevölkerung deshalb zu einer großen Jubiläums- und Jubilarfeier ein. Sie findet am Samstag, 15. Juni, ab 17 Uhr in der St.-Andreas-Schützenbruderschaft statt.

Der TuS Velmede-Bestwig feiert 75. Geburtstag: Auch die Rhönradturner präsentieren im Rahmen der Jubiläumsfeier am 15. Juni ihr Können. Bildnachweis: TuS Velmede-Bestwig

Der TuS Velmede-Bestwig feiert 75. Geburtstag: Auch die Rhönradturner präsentieren im Rahmen der Jubiläumsfeier am 15. Juni ihr Können.
Bildnachweis: TuS Velmede-Bestwig

Dabei möchte der Verein zum einen das ganze Spektrum seiner Arbeit und seiner sportlichen Angebote präsentieren – „vor allem aber möchten wir unsere Mitglieder sowie alle Einwohnerinnen und Einwohner dazu einladen, mit uns Geburtstag zu feiern“, so TuS-Geschäftsführer Martin Icking. Vor 75 Jahren fusionierten die beiden Vorgängervereine, der Velmeder Turnverein von 1892 und der Sportverein Bestwig 1907, zum TuS Velmede-Bestwig.

Auftakt in der St.-Andreas-Schützenhalle ist um 17 Uhr mit der Eröffnung sowie Grußworten von Bürgermeister Ralf Péus und dem stv. Landrat Rudolf Heinemann. Im Anschluss präsentieren die Abteilungen im TuS Velmede-Bestwig in kurzen Show-Acts ihr Können – zum Beispiel zeigen die Badmintonis, worauf es beim schnellen Spiel mit dem kleinen Federball ankommt.

Die Taekwondoka des Vereins führen spektakuläre Würfe vor – und bei einem Bruchtest, was mit dem richtigen Einsatz von Körperkraft alles erreicht werden kann. Die Rhönradturner verbinden beim Geradeausturnen Athletik und Anmut, ebenso stellen die Nachwuchs-Fußballer im TuS Velmede-Bestwig ihre Arbeit vor. Der Lauftreff informiert ebenso wie die Schwimmabteilung über Angebote und Training für kleine und große Sportler; in der Turnabteilung zeigen die Aktiven, woraus es beim Gesundheitssport ankommt.

Ebenso ehrt der TuS Velmede-Bestwig seine langjährigen Mitglieder – zahlreiche Aktive werden für 25, 40 und 50 Jahre, einige Sportler sogar für 60 und 75 Jahre Treue zum Verein ausgezeichnet. „Ein Verein lebt durch seine Mitglieder“, würdigt TuS-Vorsitzender Jörg Fröhling die Bedeutung der langjährigen Aktiven, „zahlreiche Jubilare haben dem TuS Velmede-Bestwig in den vergangenen Jahrzehnten ihren Stempel aufgedrückt.“

Gegen 20 Uhr folgt eine große Tombola, bei der zahlreiche Fanartikel, die die Profivereine des deutschen Fußballs dem TuS Velmede-Bestwig zur Verfügung gestellt haben, verlost und versteigert werden. Der Erlös kommt dem neuen Naturrasensportplatz zugute, den der TuS zurzeit in Nachbarschaft zur Valmekampfbahn in Bestwig baut. Ebenso werden die Elfmeterpunkte sowie der Anstoßkreis und die Eckpunkte des Sportplatzes versteigert.

Ab etwa 20.45 Uhr ist dann Party angesagt – mit aktuellen Chart-Hits und Musik-Klassikern, garantiert aber bei bester Laune. Für das leibliche Wohl in flüssiger wie fester Form ist gesorgt – unter anderem bietet der TuS Velmede-Bestwig Longdrinks an. Die Jubiläumsfeier soll zu einem Fest für alle Bürgerinnen und Bürger werden – schließlich ist der TuS Velmede-Bestwig ein Verein, der seit 75 Jahren kleine und große Menschen vor Ort in den Mittelpunkt seiner sportlichen Arbeit stellt.

Quelle: TuS Velmede/Bestwig