Print Friendly, PDF & Email

Bestwig. Turbulente Szenen auf der Bühne des Bürgersaals in Bestwig: Die Theater-AG der Realschule Bestwig präsentierte am Samstag und Montag bereits zwei Mal das Stück „Viel Lärm in Chiozza“, eine Komödie in drei Akten.

Heftige Wortgefechte und lautstarke Auseinandersetzungen sorgen dafür, dass es nicht langweilig wird. Es geht um Liebeskummer und um Streit in einem italienischen Fischerdorf, der in einen Kleinkrieg ausartet. Als drei Paare glücklich verheiratet sind, erinnert sich niemand mehr an den nichtigen Anlass des großen Streits.

Mit viel Temperament agierten die Realschüler auf der Bühne des Bürgersaals. Foto: Gemeinde Bestwig

Mit viel Temperament agierten die Realschüler auf der Bühne des Bürgersaals. Foto: Gemeinde Bestwig

Die Theateraufführung erfolgt im Rahmen des Landesprojekts NRW „Kultur und Schule“. Eine weitere Vorstellung beginnt am Dienstag [20. Mai 2014] um 10 Uhr im Bürger- und Rathaus Bestwig. Karten gibt es an der Tageskasse im Bürgersaal: 3 Euro für Kinder und Jugendliche, 5 Euro für Erwachsene.

Quelle: Gemeinde Bestwig