Print Friendly, PDF & Email

Bestwig/ Ramsbeck/ Berlar. Bis zum Nennungsschluss waren bereits 113 Teilnehmer in die Starterliste der Veranstaltung eingetragen, das ist Rekord. Neben den vielen heimischen Fahrern werden in diesem Jahr zwei besondere Fahrer und Fahrzeuge am Start sein.

Der Audi S1 Bj. 1986 mit 560 PS gesteuert von Rüdiger Noll aus Mudersbach ist ein Sahnehäubchen für jeden begeisterten Motorsportler. Es stammt aus der Zeit des mehrfachen Rally Weltmeisters Walter Röhrl, welcher in Amerika 1987 mit einem Audi S1 das berühmte Bergrennen Pikes Peak gewann.

Martin Tschornia aus Ramsbeck stellt seinen neuen Audi TTRS 2500 ccm 370 PS im Fahrerlager vor. Foto: Pressebild / Sauerland Bergpreis

Martin Tschornia aus Ramsbeck stellt seinen neuen Audi TTRS 2500 ccm 370 PS im Fahrerlager vor. Foto: Pressebild / Sauerland Bergpreis

Ein besonderer Leckerbissen erwartet unsere Besucher im Fahrerlager: Martin Tschornia aus Ramsbeck stellt seinen neuen Audi TTRS 2500 ccm 370 PS im Fahrerlager vor. Er ist europaweit erfolgreicher Rundstreckenpilot, Deutscher Meister, Europameister, fuhr 69 Klassensiege auf der Nordschleife des Nürburgrings und erreichte den 3.Platz im Gesamtklassement beim 24 Stunden Rennen in Dubai. Mit seinen Erfolgen könnte man endlos fortfahren.

Der Audi S1 Bj. 1986 mit 560 PS gesteuert von Rüdiger Noll aus Mudersbach. Foto: Pressebild / Sauerland Bergpreis

Der Audi S1 Bj. 1986 mit 560 PS gesteuert von Rüdiger Noll aus Mudersbach. Foto: Pressebild / Sauerland Bergpreis

Da für den Sauerland-Bergpreis auch ein FIFA Prädikat ausgeschrieben ist, gibt es 3 Fahrer, die noch eine Chance auf den Titel haben. Vorjahres-Gesamtsieger Heinz Stahl aus Arnsberg, der zurzeit führende Hans Jürgen Kirschbaum aus Bochum sowie Arnold Packbier aus Eschweiler werden an diesem Wochenende um die begehrten Meister-schaftspunkte kämpfen.

Besucherinfo:

  • Die K 44 ist von Samstag [17. August 2013 – 7:00 Uhr] bis Sonntag [18. August 2013 – 21:00 Uhr] durchgehend gesperrt.
  • Ausreichende Parkplätze befinden sich zwischen Heringhausen und Ramsbeck auf dem Gelände der Firma Anton Nieder, welches dem Veranstalter dankenswerterweise kostenlos zu Verfügung gestellt wurde.
  • Weitere Parkplätze sind ausgewiesen.
  • Training- u. Reverenzläufe finden am Samstag [17. August 2013] von 12:30 Uhr – 18:00 Uhr statt.
  • Die Wertungsläufe beginnen am Sonntag [18. August 2013] um 09:00 Uhr und werden bis ca. 18:00 Uhr andauern.

Weitere Infos findet man unter www.sauerland-bergpreis.com.

Quelle: Sauerland-Bergpreis-Historic