Print Friendly, PDF & Email

Bestwig (ots). Am Samstag [07. November 2015] ist es gegen 14:45 Uhr in einer Werkstatt in Bestwig-Nuttlar an der Briloner Straße zu einem Brand gekommen. Zuvor war ein VW Tiguan an einer Tankstelle falsch betankt worden.

In der Werkstatt fanden zur Brandzeit Arbeiten an dem Pkw statt, bei denen das Diesel/Benzin-Gemisch aus dem Tank des Autos entfernt werden sollte. Dabei kam es zu dem Feuer, bei dem der VW Tiguan, die Werkstatteinrichtung und auch das Gebäude selber stark beschädigt wurden. Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen. Verletzt wurde niemand. Ein Brandermittler der Polizei Hochsauerlandkreis schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 70.000 Euro.

Die Ermittlungen zu Brandursache dauern an. Zum jetzigen Zeitpunkt sind die Abläufe, die zu dem Feuer führten noch nicht gänzlich geklärt, es muss aber von einer fahrlässigen Brandstiftung im Zusammenhang mit der Reinigung des Tanks ausgegangen werden. Die Ermittlungen zu dem Vorfall dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)