Print Friendly, PDF & Email

Bestwig. Sport und gesunde Bewegung im Wasser: Schwimmen stärkt Muskulatur und Ausdauer, schont die Gelenke – und macht einfach Spaß. Die Schwimmabteilung im TuS Velmede-Bestwig möchte deshalb ihre Angebote ausweiten und besonders Erwachsene einladen, den Schwimmsport neu – oder erstmalig – zu entdecken.

Sport in jedem Alter und auf jedem Niveau trägt dazu bei, dem Leben mehr Inhalt und Form, vor allem aber mehr Gesundheit zu geben. Der TuS Velmede-Bestwig plant deshalb, eine Gruppe für so genannte „Masterschwimmer“ ins Leben zu rufen. Als „Masterschwimmer“ bezeichnet man Aktive ab dem 20. Lebensjahr – sowohl Hobbyschwimmer, als auch ambitionierte Sportler, die an Wettkämpfen und Meisterschaften teilnehmen. Besondere Vorkenntnisse seien nicht entscheidend, so 2. Abteilungsleiter Martin Stappert: „Wichtig ist das Interesse am Schwimmen und die Bereitschaft, sich im Wasser fit zu halten.“ Auch müsse nicht unbedingt der Wettkampfgedanke vorherrschen: „Wenn sich solch eine Gruppe findet, wird sie selbst entscheiden, welche Ziele für sie im Vordergrund stehen – Wettkämpfe, Fitness oder Gesundheit.“

Mit der Klasse der „Masterschwimmer“ trägt der Schwimmverband der Tatsache Rechnung, dass Schwimmer schon in sehr jungem Alter zu den „Senioren“ zählen. „Und wenn dann bei einem Wettkampf ein 25-Jähriger gegen einen 60-Jährigen schwimmt, macht das wahrscheinlich beiden nicht unbedingt den meisten Spaß“, so Abteilungsleiter Dirk Thomas. Bei den „Masterschwimmern“ werden die Athleten deshalb in Fünfjahresgruppen zusammengefasst – bis hin zur Altersklasse 100 für 100- bis 104-Jährige. Die müssen es aber nicht unbedingt sein, schmunzelt Dirk Thomas: „Wir wollen schwimminteressierte Erwachsene ab einem Alter von 20 Jahren ansprechen.“ Dies können durchaus frühere Aktive sein, die ihre Schwimmbegeisterung wieder aufleben lassen, oder aber auch Neulinge, die den Schwimmsport für sich entdecken möchten. Mittlerweile gibt es Wettbewerbe für „Masterschwimmer“ auf regionaler, nationaler und sogar internationaler Ebene – bis hin zu Europa- und Weltmeisterschaften.

Als Trainingszeit für die geplante Masterschwimmgruppe im TuS Velmede-Bestwig würde im Schwimmbad am Ostenberg der Samstagnachmittag ab 17 Uhr zur Verfügung stehen. Weitere Informationen für Interessierte gibt es im Schwimmbad am Ostenberg zu den üblichen Öffnungszeiten oder auch bei Martin Stappert unter 02904/1573.

Quelle: TuS Velmede-Bestwig