Print Friendly, PDF & Email

Bestwig/Ostwig. Griechenland zwischen Antike und Moderne entdecken: Für rund 50 Jugendliche zwischen 14 und maximal 20 Jahren steht vom 26. Juli bis 11. August 2011 einmal mehr die schon traditionelle Sommerfahrt mit dem TV Germania Ostwig auf dem Programm.

Das Ziel der diesjährigen Fahrt ist die griechische Halbinsel Peloponnes, genauer gesagt der Ort Kakovatos. Dort war der TV Ostwig schon einmal im Jahr 2008 in den schmucken Appartements von Thanassis Kalifidas zu Gast. Die nur rund 40 km entfernte antike Sport- und Kultstätte Olympia ist ebenso Teil des Besichtigungs-programms wie das wunderschöne Neda-Tal und der Kanal von Korinth. Die Fahrt wird mit einem Reisebus der Fa. Hegener Reisen, Bestwig, durchgeführt. Den Peloponnes steuern die Jugendlichen von Ancona aus mit der Fähre nach Patras an.

Für eine ereignisreiche und spannende Jugendfahrt ist also wieder einmal gesorgt. Anmeldungen zur Fahrt sind ab sofort möglich. Vereinsmitglieder des TV Ostwig und Teilnehmer der vergangenen Jugendfahrt haben bei der Anmeldung Vorrang. Ansonsten entscheidet bei zu vielen Anmeldungen der Zeitpunkt der Anmeldung. Anmeldeformulare und Informationsschreiben können ab sofort bei Christoph Rosenau (Tel.: 02904/6357) oder Hendrik Borggrebe (Tel.: 0151/23980497) abgeholt werden. Informationen zur Jugendfahrt gibt’s auch unter www.tv-ostwig.de oder www.bestwig.de im Internet.

Quelle: TV Germania 1899 Ostwig e. V.