Print Friendly, PDF & Email

Bestwig. Hochzeitstage, Silvester, Pfingsten, Weihnachten oder Geburtstage – die Familie Hendrix aus Heerlen in den Niederlanden findet seit 25 Jahren immer einen Grund, ihren Urlaub in Bestwig zu verbringen. Und dabei kommen Sie oft in Begleitung der Tochter oder auch Freunden aus Holland.

Dieses Jahr feierte Ria Hendrix ihren 64. Geburtstag mit Ehemann Marcel (66 Jahre) im schönen Sauerland. Norbert Arens von den Tourist-Informationen Meschede und Bestwig freut sich über ihren erneuten Besuch und überreicht ihr ein Präsent.

Norbert Arens von den Tourist-Informationen Meschede und Bestwig freut sich über den erneuten Besuch von Familie Hendrix. Foto: © Tourist-Informationen „Rund um den Hennesee“

Norbert Arens von den Tourist-Informationen Meschede und Bestwig freut sich über den erneuten Besuch von Familie Hendrix. Foto: © Tourist-Informationen „Rund um den Hennesee“

Viel Neues ist im Sauerland dazu gekommen“ hat sie beobachtet. Ria und Marcel Hendrix berichten, dass nach ihrer Einschätzung das Sauerland in den letzten Jahren eine „sehr positive Entwicklung mit vielen neuen Attraktionen“ genommen hat. Als Familie Hendrix das erste Mal nach Bestwig kam, war Tochter Latoya erst acht Jahre. Ihr Ziel war damals der Abenteuerpark Fort Fun. Auch in diesem Jahr stand Fort Fun auf dem Programm. Familie Hendrix reist immer mit der Bahn ins Sauerland und unternimmt vor Ort alle Ausflüge ebenfalls mit Bus und Bahn.

Familie Hendrix schätzt die persönliche Betreuung durch ihre langjährigen Gastgeber vom Edelsteinhotel Rüppel in Bestwig-Valme. Als Geburtstagsgeschenk der Familie Rüppel stand ein gemeinsamer Besuch auf der Warsteiner Montgolfiade auf dem Plan. Im Edelsteinhotel Rüppel ist jedem Zimmer ein Edelstein zugeordnet. Auch hier durften die Eheleute Hendrix für ihr „Stammzimmer“ mitreden und entschieden sich für den Jaspis als Edelstein.

Quelle: Tourist-Informationen „Rund um den Hennesee“