Print Friendly, PDF & Email

Meschede / Schmallenberg / Bestwig / Eslohe. Die neue LEADER-Förderphase 2015-2020 steht vor der Tür: Wie viele Regionen in NRW auch, möchte sich die LEADER-Region „4 mitten im Sauerland“ auf den Weg machen und gemeinsam mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern gute Projektideen in die neue Bewerbung einbringen.

Zu diesem Zweck gab es bereits vier Workshops, wo jeder seine Ideen und Vorschläge einbringen konnte. Diese Ideen und erste Leitprojekte für die Bewerbung sollen am Dienstag [25. November 2014] in der Dorfhalle „Kräggennest“ in Westernbödefeld vorgestellt werden. Die Regionalkonferenz beginnt um 19.00 Uhr.

Workshop in Fleckenberg. Foto: LEADER-Region „4 mitten im Sauerland“

Workshop in Fleckenberg. Foto: LEADER-Region „4 mitten im Sauerland“

In Westernbödefeld wollen wir die ersten Leitprojekte präsentieren, die für unsere Bewerbung wichtig sein werden. Viele gute Ideen sind in den vergangenen vier Workshops zusammen gekommen. Wir habeneine Vorauswahl getroffen, die wir unseren engagierten Bürgerinnen und Bürgern am 25. November in Westernbödefeld präsentieren wollen“, so Reinhold Weber, 1.Vorsitzender des LEADER-Verein.

Dennoch ist es noch keinesfalls bereits zu spät weitere neue Ideen in die Bewerbungsphase einzubringen“, so Reinhold Weber weiter. „Da wir die LEADER-Bewerbung erst im Februar abgeben, können bis in den Dezember 2014 noch gute Projektvorschläge eingebracht werden.

Projekt Familienrastplatz Bremke. Foto: LEADER-Region „4 mitten im Sauerland“

Projekt Familienrastplatz Bremke. Foto: LEADER-Region „4 mitten im Sauerland“

Insgesamt bewerben sich mehr als 40 Regionen in NRW für die neue LEADER-Förderphase. Etwa 22 Regionen werden im Mai/Juni 2015 ausgewählt. „Ob wir wieder dabei sein werden, ist keinesfalls sicher“, so Regionalmanager Stefan Pletziger. „Falls wir wieder ausgewählt werden, stehen uns 2,3 Mio. Euro für gute Projekte in den Kommunen Bestwig, Eslohe, Meschede und Schmallenberg zur Verfügung. Die Qualität der Bewerbung hängt natürlich auch wesentlich von den Ideen der Bürgerinnen und Bürger ab“, so Pletziger weiter.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen nach Westernbödefeld zu kommen! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen sind im Internet unter www.leader-sauerland.de zu finden. Auch steht der Regionalmanager Stefan Pletziger unter 02904 712 8822 für Fragen, etc. zur Verfügung.

Kräggennest Westernbödefeld - auch ein LEADER-Projekt. Foto: LEADER-Region „4 mitten im Sauerland“

Kräggennest Westernbödefeld – auch ein LEADER-Projekt. Foto: LEADER-Region „4 mitten im Sauerland“

Quelle: LEADER-Region „4 mitten im Sauerland“