Print Friendly, PDF & Email

Bestwig / Velmede. Randalierende Ratsmitglieder zerstören öffentliches Eigentum? – Ganz so ist es dann doch nicht: Tatkräftige Unterstützung leisteten die Velmeder Bürgervertreter beim Abriss des Musikpavillons am Alten Kirchplatz in Velmede.

Der in den vergangenen Jahren nicht mehr genutzte Pavillon hatte sich zu einem Schandfleck entwickelt; zudem war der Unterhaltungsaufwand deutlich angestiegen. Dorfgemeinschaft und Gemeinderat hatten sich deshalb für einen Abriss ausgesprochen.

Velmeder Ratsmitglieder packen bei Abriss des Musikpavillons mit an (v.li.): Peter Eikeler (CDU), Manuel Fritsch (SPD), Frank Schröder (SPD) und Ortsvorsteherin Adelheid Bamfaste (CDU). Foto: © Dorfgemeinschaft Velmede-Bestwig

Velmeder Ratsmitglieder packen bei Abriss des Musikpavillons mit an (v.li.): Peter Eikeler (CDU), Manuel Fritsch (SPD), Frank Schröder (SPD) und Ortsvorsteherin Adelheid Bamfaste (CDU). Foto: © Dorfgemeinschaft Velmede-Bestwig

Dabei packten die örtlichen Ratsmitglieder sowie Ortsvorsteherin Adelheid Bamfaste kräftig mit an – und zeigten so, dass Kommunalpolitik durchaus auch ihre handfesten Seiten hat.

Quelle: Gemeinde Bestwig