Print Friendly, PDF & Email

Bestwig. Einrichtungsideen sammeln, Werkstattluft schnuppern und dem Tischlermeister über die Schulter schauen: Am 25. und 26. Oktober 2014 laden am landesweit stattfindenden Tag des Tischlers die Pütz Möbelwerkstätten interessierte Besucher in ihre Werkstatt ein. Insbesondere zeigt das Team um Tischlermeister Heinz Pütz, wie intelligente und raffinierte Stauraumlösungen den vorhandenen Platz optimal ausnutzen.

Der Keller steht voller Kisten und Kartons. Schubladen und Schränke quellen über. Und wohin mit den ganzen Büchern? Es ist schon erstaunlich, was sich im Laufe der Zeit so alles ansammelt. Um dem Ganzen Herr zu werden, gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Entweder man trennt sich schweren Herzens von einigen Sachen oder man nutzt die vorhandene Fläche besser aus. Am Tag des Tischlers zeigt die Tischlerei Mustermann intelligente Stauraumlösungen und Raumsparkonzepte. Eine besondere Herausforderung an die Raumausnutzung stellen in den meisten Fällen Zimmer mit Dachschrägen dar. Individuell geplante und passgenau angefertigte Einbauschränke nutzen dabei den Platz unter der Schräge aus und erwecken „toten Raum“ zum Leben. Nach Belieben sorgen Schiebetüren außerdem dafür, dass keine Bewegungsfläche vor dem Schrank verloren geht.

Platz sinnvoll genutzt: Unter Treppen lassen sich oft praktische und elegante Stauraumlösungen schaffen. Foto: © Häfele

Platz sinnvoll genutzt: Unter Treppen lassen sich oft praktische und elegante Stauraumlösungen schaffen. Foto: © Häfele

Modern und individuell

Viele Leute verbinden mit dem Tischler immer noch das Bild von Meister Eder in seiner kleinen Werkstatt“, sagt Heinz Pütz. „Dieses Bild ist längst überholt. Modernität ist sowohl in der Fertigung als auch bei unseren Produkten eine Selbstverständlichkeit. Davon können sich die Besucher am Tag des Tischlers überzeugen.

Kundennähe sowie individuelle und kompetente Beratung durch den Fachmann gehören zu den Qualitäten, die das Tischlerhandwerk seit jeher auszeichnen, so der Tischlermeister. Surrende Maschinen gepaart mit dem Duft von Holz: „Die Besucher sollen ein authentisches Bild unseres Betriebes erhalten“, sagt Heinz Pütz.

Mit maßangefertigten Schränken geht auch unter Dachschrägen kein wertvoller Raum verloren. Foto: © Häfele

Mit maßangefertigten Schränken geht auch unter Dachschrägen kein wertvoller Raum verloren. Foto: © Häfele

Die Pütz Möbelwerkstätten im Wiemecker Feld 12 in Bestwig öffnen am Samstag [25. Oktober 2014] von 11.00 bis 15.00 Uhr und am Sonntag [26. Oktober 2014] von 11.00 bis 17.00 Uhr ihre Türen. Weitere Informationen unter www.puetz-innenausbau.de sowie www.tag-des-tischlers.de.

Quelle: Pütz Möbelwerkstätten Bestwig