Print Friendly, PDF & Email

Bestwig. Das Projektteam History& Hills entwickelt für Meschede und Bestwig im Auftrag der Tourist-Information Meschede „Rund um den Hennesee“ und in Kooperation mit der Schneider PlusBus GmbH aus Bestwig-Ramsbeck eine Offroad-Bustour und sucht noch eine Gästeführerin oder einen Gästeführer.

Der Auftakt der Projektarbeit fand am Mittwoch [28. Oktober 2015] in Meschede statt: „Das wird ein echtes Highlight!“ sagt Sophia Bonzol aus Reken als sie die Stufen des 340-PS-starken Getüms hoch klettert. Sie ist heute mit vier anderen jungen Frauen im Sauerland mit Uwe Schneider aus Ramsbeck und seinem Berge-Busunterwegs. Eines verbindet Sophia Bonzol mit den anderen vier Frauen: ihre Ausbildung zur Kauffrau für Tourismus und Freizeit.

Im dritten Ausbildungsjahr gibt es eine Projektphase. In dieser müssen wir alles theoretisch Erlernte in die Praxis umsetzten, sprich ein touristisches Produkt entwickeln und durchführen“ sagt Jana Schlüter. Alle Fünf gehen auf das Alfred-Müller-Armack Berufskolleg in Köln und machen ihre Ausbildung bei Campingplätzen, Freizeitanlagen, Tourist-Informationen und anderen touristischen Betrieben.

Marlen Geistmann, Jana Schlüter, Lisa Röhr, Janine Plugge und Sophia Bonzol entwickelten das Projekt Off-Road-Bus Tour. Foto: © Projektgruppe History& Hills

Marlen Geistmann, Jana Schlüter, Lisa Röhr, Janine Plugge und Sophia Bonzol entwickelten das Projekt Off-Road-Bus Tour. Foto: © Projektgruppe History& Hills

Meschede und Bestwig haben viele attraktive Ausflugsziele, wie den Lörmecketurm oder die Burgruine in Eversberg. Da viele sehenswerte Plätze weit außerhalb von der Kernstadt Meschede liegen, können diese bisher nicht in eine fußläufige Stadtführung eingebunden werden. Das würde den Zeitplan erheblich sprängen. Und hier will die Projektgruppe „History& Hills“ der fünf angehenden Kauffrauen für Tourismus und Freizeitaus dem Münster-, Osnabrücker- und Sauerland ansetzten.

Wir möchten ein Konzept für eine spannende Offroad-Bustour entwickeln und durchführen“, sagt Janine Plugge von der Tourist-Information „Rund um den Hennesee“, welche auch Projektauftraggeber ist. „So eine Offroad-Tour kann das touristische Angebot „rund um den Hennesee“„toll erweitern“, sagt Auftraggeber Norbert Arens. Die fünf Frauen suchen für ihre Offroad-Tour noch einen authentischen, humorvollen Gästeführer, der sich in Meschede und Bestwig auskennt und interessante Anekdoten aus der Region zu erzählen weiß. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte unter:  Tel: 02904/712810 oder Mail projektgruppe2016@gmx.de.

Quelle: Projektgruppe History& Hills / Tourist-Information „Rund um den Hennesee“