Print Friendly, PDF & Email

Bestwig (ots). Weil er auf der Bundesstraße Schlangenlinien fuhr, musste ein 38-jähriger Autofahrer aus Korschenbroich in der Nacht zum Karfreitag (29. März 2013) mit zur Blutprobe.

Er fiel der Polizei gegen 02:20 Uhr in Fahrtrichtung Meschede auf und wurde angehalten. Ein Alcotest ergab einen Wert von über 1,6 Promille.

Folgen waren eine Blutprobe auf der Wache in Meschede, eine Strafanzeige und die Führerscheinsicherstellung. (st)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis