Print Friendly, PDF & Email

Bestwig / Nuttlar (ots). Bei einem Unfall auf der sogenannten „Rennstrecke“ zwischen Nuttlar und Rüthen wurde am Sonntagnachmittag [15. Juni 2014] ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der 38-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Zuvor war er gegen 16:20 Uhr in einer Gruppe von Kradfahrern auf der Landstraße 776 in Richtung Rüthen unterwegs. Nach Zeugenangaben überholte der Mann an einem Steigungsstück vor einer Linkskurve zwei andere Motorräder. Als Gegenverkehr auftauchte, musste er schnellstmöglich wieder auf die rechte Straßenseite und stark bremsen, um die folgende Linkskurve durchfahren zu können.

Weiter berichteten die Zeugen der Polizei, bei dem Bremsmanöver habe ein Rad blockiert, was dann zum Sturz des Motorradfahrers geführt habe. Das Krad prallte gegen die Leitplanke neben der Landstraße. Der Fahrer rutschte unter der Planke hindurch und blieb in der Böschung dahinter liegen. Die Strecke musste zwischenzeitlich komplett für den Verkehr gesperrt werden. Die Feuerwehr rückte an und reinigte die Straße von ausgelaufenen Betriebsstoffen. Der Gesamtsachschaden liegt bei etwa 3.000 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis